Logo

Das Bieten nach den Rewards! Die Goldgrube überhaupt

Es folgt der beste Trading Tipp überhaupt. Allein mit diesem Trading-Tipp habe ich im Monat mindestens 800Tausend – 1Million Gewinn gemacht.

 

Ich habe auch meine Community gefragt, mit welchen Tipps sie die meisten Gewinne gemacht haben und mit genau diesem Tipp, meinten fast alle, dass sie die größten Gewinne erzielt haben und einige sogar mehrere Millionen erwirtschaftet haben.

Die Methode ist sehr simple und sehr effektiv! Lediglich bisschen zeitaufwendig, aber für den Gewinn lohnt sich das sehr!

 

In Fifa 20 kommen die Rewards um 1Uhr früh (nicht 13 Uhr) . Squad Battle konnte man über die Woche Spielen und für den erzielten Rang, gab es am Ende der Woche Preise und das waren immer Münzen und Packs. Das heißt, dass um 1 Uhr früh montags immer sehr viele Packs geöffnet worden sind und der Markt regelrecht überflutet wurde mit Spielern und Verbrauchsobjekten. Es gab Spieler, die konstant ihren Wert halten konnten, da sie für SBC benötigt worden sind (Ligen SBC oder einmalige und nicht ablaufbare SBC). Ich hatte eine ganze Liste vorbereitet mit Spielern, die ihre Preise sehr gut halten konnten und immer zurück auf den alten Preis kamen, da sie immer benötigt worden sind. Die Spieler, die am Sonntag noch zwischen 1500 und 2000 Münzen kosteten, kosteten am Montag nur noch 800-1500 im Sofortkauf. Aber nach paar Tagen erholte sich der Preis immer auf den alten Preis und man konnte mit einem guten Gewinn die Spieler verkaufen. Ich habe noch viel mehr Profit rausschlagen können, da ich montagsfrüh um 2 Uhr angefangen habe auf diese Spieler zu bieten.

 

Warum um 2 Uhr?

 

Um 1 Uhr haben fast alle ihre Packs geöffnet und dann stellen sie meist die Spieler ohne jegliche Einstellungen für 1h auf den Markt. Das Angebot endet somit um 2 Uhr, d.h. es gab viele Spieler aus meiner Tradingliste, die mit dem Mindestpreis reingestellt worden sind und wir nun sehr billig auf diese Spieler bieten konnten. Wenn der Spieler 2000 Wert war, konnte ich ihn meist für 800-1000 erbieten. Ich habe in Massen geboten bis ich meine Transferliste und Beobachtungsliste voll hatte. Natürlich bieten auch andere Leute, aber da ich eine Vielzahl an Spieler hatte, bei denen der Tipp perfekt funktionierte, klappte es super. Wenn jemand mich öfter überbot bei einem Spieler, bin ich halt auf den nächsten Spieler gesprungen. Mein Ziel war es pro Spieler 800-1000 Gewinn zu erzielen. Das multipliziert mit 150 Spielern = 120-150k Gewinn. Natürlich hätte man auch über den Tag einzelne Spieler erbieten oder sofortkaufen können, aber da war es oft schwieriger die Spieler so günstig zu erhalten. Da musste man mit 500 Gewinn pro Spieler sich meist zufrieden geben, was natürlich trotzdem ein enormer Gewinn war.

 

Denselben Tipp ganz Analog konnte man Donnerstag nach den Weekendleague und Division Rival Preisen anwenden.

Genau das selbe Spielchen. Hier kommen die Rewards / Preise Donnerstag früh.

 

Die Spielerliste, bei denen das super klappt, findet ihr im Coaching.

Kontrolliert die Spielerpreise schon ca. 6h vor den Rewards / Preisen, um zu wissen, für wieviel ihr die Spieler dann verkauft, nachdem ihr sie erboten habt.

 

Mit welchen Spielern/Objekten funktioniert es am besten

 

Montags lohnen sich die LigaSBC Spieler aus Vereinen, die eine große Nachfrage haben wegen den Belohnungen. Auch lohnen sich allgemein 82-83 Rated-Spieler. Die Preise dieser Spieler steigen nach den Preisstürzen wieder schnell an, da die Nachfrage sehr groß ist. Donnerstags funktioniert es genau gleich, aber da kann man zusätzlich noch in Goldspieler aus Toppartien investieren, falls die an Wert gewonnen haben. Wenn z.B. Bayern München eine SBC bei den Toppartien hat und deswegen alle Spieler 3000 Münzen Wert sind, können wir auf diese Spieler ca. 2000 Münzen bieten und am selben Abend noch für 3000 verkaufen.

 

Man konnte auch Verbrauchsobjekte / Chemiekarten billig erbieten und sie zu einem späteren Zeitpunkt teurer verkaufen. Hier ist der Vorteil, dass wir die Objekte direkt im Verein lagern konnten.

Geeignet waren die Chemiekarten:

 

-Hunter

-Shadow

 

Positionswechsel:

 

-ZOM->ZM

-ZDM->ZM

-ZOM->MS

-MS->ZOM

 

 

Jetzt mal ein konkretes Beispiel:

Tagliafico war auf meiner Tradingliste von Spielern auf die man gut bieten konnte, da er für die eine permanente SBC benötigt wurde

 

Am Montag um 2Uhr und Donnerstags nach den Weekendleague/ Division Rival Rewards habe ich auf Tagliafico höchsten 1000 geboten. Die Suchanfrage war so eingestellt, dass mir alle Tagliaficos unter 1000 Gebotspreis angezeigt worden sind. Ich habe auf die ersten 30-40 geboten und dann kurz gewartet, da EA eine kleine Bietblockade gibt, wenn man auf zu viele Spieler in kurzer Zeit bietet. Wenn das trotzdem eintrifft, ist die meist nach 15-30 Minuten weggewesen. Dann bin ich für die kurze Zeit, von der Konsole auf die Webapp gesprungen, da dort die Blockade nicht aktiv war. Nach der kurzen Pause habe ich auf einen anderen Spieler aus der Liste geboten, der auch auf meiner Tradingliste war. Man konnte nur auf höchsten 50 Spieler gleichzeitig bieten, wenn das eintraf und die Beobachtungsliste voll war, habe ich nachgeschaut wie viele ich von den Spielern erbieten konnte und die dann auf meine Transferliste gepackt. Falls ich überboten wurde, aber der Preis trotzdem unter 1000 Münzen war, habe ich nochmals drauf geboten, mit der Hoffnung ich kriege ihn trotzdem. Es hat meist eine Stunde gedauert bis ich ca. 100 Spieler auf der Transferliste hatte. 150 Spieler inkl. der vollen Beobachtungsliste war nach 90 Minuten meistens voll. Glückwunsch, ihr könnt euch nun auf ein riesen Gewinn freuen.

 

 

Hier seht ihr Tagliaficos Preisverlauf in einem kleinen Abschnitt. Wir sehen, dass, montags die Preise immer niedriger sind als am Dienstag. Das verdeutlicht auch den kleinen Crash montags. Donnerstags sinkt der Preis auch enorm und steigt dann zum Wochenende an.

 

Dieses ganze hin und her der Preise wie man es gut erkennt, zeigt dir, dass man in diese Spieler super bieten kann nach den Rewards. Man könnte an dem Tag auch ganz normal in diesen Spieler investieren.

 

Also falls du 2 Uhr morgens nicht wach bist, was viele wahrscheinlich nicht sind, kannst du am Montag einfach in diese Spieler investieren und spätestens Mittwoch verkaufen.

 

 

Was macht man mit den Spielern auf der Transferliste? Wartet man bis die Preise wieder steigen?

 

Ich habe die Spieler direkt zu dem normalen Preis vor dem Sturz angeboten und für 1h reingestellt.

 

Wieso?

 

Was bringt es mit den Spielern zu warten, lieber habe ich mein Glück probiert und versucht die Spieler überteuert zu verkaufen. Es verkauften sich pro Stunde bis zu 2 Spieler. Ihr merkt auch wie nach gewissen Zeitabständen immer mehr verkauft werden. Nach spätestens 2 Tagen war ich meist alle Spieler los.

 

 

 

 

 

Wann klappt dieser Tipp nicht?

 

Wenn es Events gibt, wo viele Packs gezogen werden. Da erholen sich die Preise der Spieler schwieriger, da der Markt wieder überflutet wird. Da habe ich mich auf andere Möglichkeiten fokussiert, anstatt auf diese Tradingmöglichkeit.

(Black Friday, Team of the Year sind z.B. Ereignisse, wo sich die Preise schwer erholen)